Suche

Suchresultate

103 Inhalte gefunden
Coronavirus: Contact Tracing neu organisiert
Seit dem 8. August 2020 wird das Contact Tracing für den Kanton Appenzell I.Rh. durch den Führungsstab des Kantons St.Gallen durchgeführt.
Testen gegen Übertragungsketten
Das Gesundheits- und Sozialdepartement Appenzell I.Rh. lässt von asymptomatischen Mitarbeitenden in Gesundheitseinrichtungen regelmässige und in einer Pilotphase am Gymnasium flächendeckende Tests durchführen. Dadurch sollen Ketten der Übertragung möglichst frühzeitig unterbrochen und Massenansteckungen unterbunden werden. Die Massnahme schützt Risikogruppen und erlaubt es, die Schulen möglichst offen zu halten.
Dritte Dosis von mRNA-Impfstoffen verfügbar
Ab sofort besteht die Möglichkeit, sich für die dritte Dosis von mRNA-Impfstoffen anzumelden. Besonders gefährdete Personen können ab dem 8. November 2021 eine Booster-Impfung erhalten, um weiterhin ausreichend gegen schwere Verläufe der Covid-19 Krankheit geschützt zu sein.
Grosse Nachfrage nach Covid-Impfung ohne Anmeldung
Ende Juli wurde das Angebot der Walk-In-Impfungen lanciert. Impfwillige Personen aus dem Kanton Appenzell I.Rh. können sich damit ohne Voranmeldung beim kantonalen Gesundheitszentrum Appenzell gegen das Coronavirus impfen lassen. Das Angebot stösst bei der Innerrhoder Bevölkerung auf grosse Nachfrage und wird deswegen ausgeweitet.
False Wenn Alkohol zum Problem wird – Massnahmen zur Gesundheitsförderung
Nach der Hälfte der Laufzeit des Massnahmeplans Alkohol 2016-2020 konnten bereits wichtige Massnahmen umgesetzt werden.
Corona-Massnahmen werden geprüft
Die Zahlen von Corona-Infektionen sind in den letzten Tagen auch im Kanton Appenzell I.Rh. stark gestiegen. Vor diesem Hintergrund werden derzeit verschiedene Massnahmen geprüft. Am kommenden Dienstag wird die Standeskommission über Massnahmen beschliessen, um die Verbreitung des Coronavirus erneut einzudämmen.
Repetitive Tests in Innerrhoder Unternehmen
Unternehmen ab 20 Mitarbeitenden können sich seit Anfang Juni 2021 für repetitive Tests anmelden. Die entsprechenden Unternehmen wurden durch die Industrie- und Handelskammer St.Gallen-Appenzell mittels Merkblatt informiert.
Neuerungen bei Covid-Zertifikaten ab 31. Januar 2022
Am 31. Januar 2022 treten in der Schweiz zwei Neuerungen zum Covid-Zertifikat in Kraft. Einerseits wird die Gültigkeitsdauer der Impf- und Genesenenzertifikate verkürzt. Andererseits wird in gewissen Fällen die Impf-Codierung angepasst.
Jetzt für Covid-19-Impfung anmelden
Das Gesundheits- und Sozialdepartement bittet alle Personen über 16 Jahren, welche sich gegen Covid-19 impfen lassen wollen, sich zeitnah anzumelden.
Beratungsstelle für Suchtfragen erweitert Angebot
Im vergangenen Jahr ist der Bedarf nach Beratungsgesprächen von Suchtbetroffenen und Angehörigen deutlich angestiegen. Ob das der Corona-Pandemie geschuldet ist oder nicht, lässt sich allerdings nicht abschliessend beurteilen. Um dem erhöhten Bedarf gerecht zu werden, bietet die Beratungsstelle in Appenzell neu auch Termine am Mittwoch an.

Paginierung